Unser Unternehmen



Gründung

Bereits 1896 wurde die Firma Estermeier in Altötting als Schreinerei gegründet. Im Jahr 1983 hat Manfred Estermeier als Unternehmer in der dritten Generation die heutige Aststopsel- und Holzkleinteilefabrikation aufgebaut.

Inhaber

Das Unternehmen wird heute von seinen Töchtern Andrea und Regine Estermeier in der vierten Generation fortgeführt.

Verlagerung

Bestehende räumliche Begrenzungen wurden 1988 mit der Verlegung des Betriebes aus Altötting (Oberbayern) nach Ulbering (Niederbayern) überwunden.

Ulbering befindet sich in der Nähe des niederbayerischen Bäderdreiecks sowie gut zehn Kilometer nördlich der Städte Simbach am Inn bzw. Braunau am Inn.

Die erworbenen Grundstücke und Produktionsanlagen ermöglichten die Vergrößerung des Betriebes, dabei wurde das Sortiment erweitert.

Unsere Grundsätze

Unseren Kunden helfen wir mit Standardprodukten, ebenso gehen wir auf individuelle Wünsche ein. Zeitflexibilität fließt darüber hinaus in unser Angebot ein.

Die Mitarbeiter fertigen verantwortlich und achten dabei besonders auf Qualität und Termintreue.

Wir versuchen möglichst ökologisch zu arbeiten und beziehen dazu die Rohstoffe (Äste und Rundhölzer) überwiegend aus heimischen Wäldern.

Aus den Restrohstoffen gewinnen wir Wärmeenergie, gleichfalls erzeugen wir im Betrieb elektrischen Strom.

Sondermaschinen und Vorrichtungen für die Produktion entstehen in der eigenen Schlosserei.



Das Betriebsgebäude in Ulbering



 

Regine Estermeier

Schreinerin, Betriebswirtin (HWK)

Geschäftsführerin

Email regine@estermeier.de

 


 

Andrea Estermeier

Juristin (Univ.)

Geschäftsführerin

Email andrea@estermeier.de


 

Katerle

Betriebskatze

Nach oben

Rohstoff Holz



Holz aus einheimischen Wäldern bildet den Rohstoff für die Artikel der Firma ESTAST-Estermeier. Das Holz der kurzen Wege dient einer günstigen Energiebilanz.

Ein Klick auf das Foto und Sie sehen Bilder zur Anlieferung, Lagerung und Weiterverarbeitung des Rohstoffes Holz.



Nach oben